Skip to content

16. Juli 2011 – Concierto Coro Latino – Munich

Total e - Puelche Coro Musicos y narraciónEl acierto de Raúl Alvarellos.
Con buenos pero pocos músicos, el gordo porteño Raúl Alvarellos ha sacado adelante una obra difícil de interpretar: la Cantata Santa María de Iquique, de Luis Advis. Interpretada por el Coro Latino, ha sido un verdadero acierto del destacado músico argentino residente en Múnich.
Pero aún mas. El acierto ha sido interpretar una obra que relata la atroz masacre ocurrida en el Norte Grande chileno, en 1907. Obra creada por Luis Advis en el año 1969 e interpretada por el emblemático grupo Quilapayún en la antesala de un movimiento social y político que culmina con el triunfo del gobierno de Salvador Allende. Es un tiempo enmarcado por una „primavera“ política iniciada en Praga, y que se extendió por Europa con el movimiento estudiantil del 68. Chile y América Latina no estuvieron ausentes de esta escalada social.

(Continued)

Sommerkonzert des Coro Latino München: Von Cuba bis Chile. Folklore und Balladaden

Cantata Santa Maria de Iquique aus Chile

Einen musikalischen Bogen von der Karibik bis zum Kap Horn spannt der Coro Latino bei seinem diesjährigen Frühjahrskonzert. Folklorelieder verschiedener Länder werden die Seele Lateinamerikas zum Klingen bringen – dabei ist der temperamentvolle Son Cubano ebenso zu hören wie die Ballade aus Argentinien.

Höhepunkt des Konzertes – inspiriert durch die 200jährige Unabhängigkeit Chiles wie auch die Rettung der Minenarbeiter in Chile – ist die Cantata Santa Maria de Iquique, ein Stück des chilenischen Komponisten Luis Advis. Die Kantate wurde zur Zeit Allendes geschrieben und ist in doppelter Hinsicht bemerkenswert. Zum einen rückte sie einen dunklen Punkt in der Geschichte Chiles, der lange verschwiegen worden war, wieder ins öffentliche Bewusstsein: ein Massaker an Minenarbeitern in der Stadt Iquique, mit dem 1907 der Kampf um gerechte Arbeits­bedingungen blutig niedergeschlagen wurde. Zum anderen ist die Kantate ein wahres musikalisches Meisterwerk: Advis gelang es auf eindrucksvolle Weite, die Grundelemente der klassischen Kantate mit Harmonien und Rhythmen der Andenmusik zu verbinden – die Konzertbesucher erwartet also ein ganz besonderes Erlebnis.

(Continued)

Neulich in München Schwabing – Straßenfest am Nordbad – Sonntag 03. Juli 2011

 

Keiner wusste im Nachhinein an was es lag…. War es das Chillie con Carne? Waren es kosmische Einflüsse? War es der Rum? Doch es passierte! Neulich am Nordbad. Eigentlich fing alles ganz harmlos an. Clowns animierten Kinder zum spielen. Es gab Zuckerwatte und leckeres zum Essen. (Unter anderem Chillie con Carne…)

Den ganzen Nachmittag ging es eigentlich recht beschaulich zu. Relaxt und richtig nett. Aber das war erst der Anfang! Um es kurz zu machen. Der erste Eskalationsschritt war, dass die Band zum spielen begann. Moro Assisi und seine Mannen, (und Frauen) aus Kuba und der DomRep. Das brachte die ersten Knie zum zucken. Es wurde getanzt,  jedoch war die Stimmung noch ganz normal.

 

(Continued)

INTI RAYMI – südamerikanisches Sonnwendfest – Trudering München

Vergangenen Sonntag, 25.06.2011, fand in Trudering das 2. Sonnwendfest „INTI-RAYMI“ statt. Inti Raymi ist das Fest der Sonne. Es ist das bekannteste Fest der Anden. Zu Zeiten der Inkas war es das wichtigste Fest im Jahr – die Feier der Wintersonnenwende, der Beginn des neuen Erntejahres zu Ehren des Sonnengottes (Inti = Sonne) und der Mutter Erde (= Pachamama).
In der andinen Welt ist die Mutter Erde heilig. Sie birgt das Leben und steht für die Präsenz des Schöpfers der Welt. Um diese Einheit aufrecht und im Gleichgewicht zu erhalten, zelebrieren die Urvölker gewisse Rituale und Zeremonien. Die Zeremonie wird in Quechua, der Sprache der Inkas, abgehalten.
An jedem 24. Juni wird das Init Raymi Fest neu belebt und mit einem prachtvollen Fest zelebriert.

(Continued)

La Gálvez en Múnich – EineWelthaus

Maria Cristina live im EineWeltHaus MünchenEra una niña recién llegada a esta ciudad y ya cantaba con su propio estilo y emoción.
Y no solo eso. Siempre quiso cantar. Era su gran pasión, al igual que para su hermana Ximena. Acompañó a la colonia latinoamericana en infinidad de encuentros,alegrándonos con su canto.
El sábado pasado, después de casi 20 años de ausencia, regresó a Múnich. Vino  a cantar.
Y ese sábado se vistió de calidad musical. Un cálido rincón de la EineWeltHaus cobijó el canto que María Cristina Gálvez nos tenía preparado.
Los que la habíamos conocido desde su niñez, en Múnich, estuvimos al tanto de su partida y de su trabajo como cantante en Chile. Supimos de galardones que obtuvo allá como representante de la joven generación musical. No en vano su entusiasmo y su  pasión por la música y el canto la hicieron dedicarse al estudio y pulir sus dotes naturales, para presentarse en importantes escenarios del jazz, en el lejano país de sus padres y, sobre todo, en el puerto de sus amores, Valparaíso. Triunfó.
Y así, pudimos finalmente disfrutar de su regreso a nosotros y a  nuestro Múnich.

(Continued)

Konzert Manolito y su Trabuco am 23. Juni 2011 im Ampere München

Zu den Fotos des Manolito-Konzerts im Ampere MünchenManolito Simonet y Su Trabuco lieferten am vergangenen Mittwoch, 22. Juni 2011, ein tolles Konzert im Münchner Ampere. Ich kam pünktlich zum Konzertbeginn an und bekam daher die "Vorabstimmung" des zahlreich anwesenden Publikums nicht so ganz mit. Allerdings brachte mich Manolito nicht sofort in Salsastimmung. Es dauerte ein paar Stücke bis ich begann mitzugrooven und mich aufgrund der Musik mein altbekanntes "Salsazucken und -rucken" durchfuhr. Leider waren auch nicht ganz so viele kubanische Gäste im Publikum, was ansonsten ebenfalls häufig die Stimmung bei solchen Konzerten zu etwas Besonderem macht.

(Continued)

Tango im El Mirador in München

Schummriges Licht, Kerzenschein, sich im Takt der berührenden Tango Argentino Musik, wie verschmelzend wiegende Körper, verträumt wirkende Gesichter… Diese Stimmung ist Montag abends im "El Mirador" in der Clemensstraße 83 in München bei guten Cocktails und gutem Essen (bei unaufdringlichem Service) zu genießen.

(Continued)

Ovationen für Oscar D’León Munich 10 de junio 2011 Freiheitshalle

Tief gerührt begrüßte die Event-Managerin Julia Rosa Santa Cruz ihr Publikum zu einem der besten Latino-Konzerte der letzten Jahre in München. In ihren Worten spürte man den Stolz und die Zufriedenheit über das erreichte Ziel – ihren wahr gewordenen Traum.
Bereits seit Monaten war Oscar D´León Konzert ein großes Thema sowohl bei Deutschen als auch bei Latinos. Schon Tage vor Konzertbeginn war der Vorverkauf bei Munich Tickets geschlossen. Dies gab den Unentschlossenen (die bekanntlich bis zum letzten Drücker warten – zugegebenermaßen gehöre ich ebenso zu diesen) den letzten Schub, rechtzeitig an der Abendkasse zu erscheinen…. die ersten Fans kamen bereits gegen 16.00 Uhr zur Freiheitshalle, um sich den Eintritt zu sichern. Danach folgten Dutzende, die die Chance auf keinen Fall verpassen wollten, ihr Idol Live zu erleben. Trotz endloser Schlangen und stundenlangem Warten verlor niemand die Geduld (als echte Latinos nutzten sie die Gelegenheit, miteinander zu plaudern und zu tratschen).

(Continued)

Aplausos para Oscar D´León Concierto en la Freiheitshalle Munich 10 de junio 2011

Emocionada saludó la organisadora de eventos Julia Rosa Santa Cruz al publico y dió la bienvenida a uno de los mejores conciertos latinos en Munich en los últimos años . Sus palabras revelaron el orgullo y la satisfacción que se siente cuando se ha alcanzado la meta propuesta y un sueño se ha hecho realidad.
Durante meses fue un gran tema entre latinos y alemanes, quien asistiría al concierto de Oscar D´León. Un par de dias antes se acabó la venta de boleta anticipada en Munich Tickets, alarmando a estos que como siempre esperan hasta el último minuto, entre ellos yo… Los primeros fans llegaron a la Freiheitshalle alrededor de las cuatro de la tarde para asegurarse de poder entrar. A estos les siguieron docenas de personas que no querían quedarse sin ver a su idolo. A pesar de la larga fila y las horas de espera, nadie perdió la paciencia, al contrario, como buenos latinos aprovecharon el tiempo para saludar y charlar.

(Continued)

Salsa im Undosa in Starnberg am 12.06.2011

Salsa im Undosa in Starberg bedeutet gute Beweglichkeit auf sehr gut tanzbarem Boden in wunderschönen, faszinierenden Räumlichkeiten. Von riesigen Wandgemälden ernst dreinblickende Adelige aus vergangenen Zeiten begleiten die Salseras y Salseros genauso wie wunderschöne riesige Kronleuchter und eine tolle Akustik.

(Continued)

Oscar de Leon am 10. Juni 2011 in München in der Freiheizhalle

Glücklich, beflügelt und müde komme ich heim nach einem wundervollen und zutiefst beeindruckenden Konzertabend mit Oscar de Leon aus Venezuela . Kein Wunder, dass er den Latin-Grammy und vieles andere in seiner langjährigen Karriere, mit mehr als 60 veröffentlichten Alben, gewonnen hat. Nachdem Oscar de Leon nach 14 Jahren endlich wieder in München gastierte, flogen ihm heute Abend die Herzen aller anwesenden Besucher seines ausverkauften Konzerts in der Münchner Freiheizhalle zu.

(Continued)

La Gálvez live in München

María Cristina Gálvez

Geboren in Valparaiso hat sie sich seit ihrer Kindheit mit dem Gesang beschäftigt. Sie hat in München Sprache und Literatur studiert und gleichzeitig vier Jahre lang Gesangstunden bei der afroamerikanerin Lehrerin Bennie Gilette absolviert.

Während ihrer 13jährigen Aufenthalt in München hat sie bevorzugt mit brasilianischen und anderen lateinamerikanischen Musikgruppen zusammengearbeitet, und sich vor allem in der Interpretation von Bossa Nova und diversen brasilianischen Stilrichtungen hervorgetan.

(Continued)

Die Latin-Groove – Startloch-News

Wir sind bald soweit! Es kann in Kürze losgehen, die Bleistifte sind gespitzt. Unruhig rutschen wir auf den Sitzen hin und her… .Wir sind gerade dabei die ersten Events zu besuchen. Gerade heraus und ohne um den heißen Brei zu reden werden wir Euch unsere Eindrücke, Meinungen, wichtige Infos und Neuigkeiten, aber auch Gerüchte und Ratsch vermitteln. Garniert mit aussagekräftigen Fotos und/oder Videos.